Grüne Wirtschaft
Nachhaltig bis 2050

Nachhaltig bis 2050

Die Übernutzung von natürlichen Ressourcen – zum Beispiel Wald, Ackerland oder Ozeane – zerstört die Lebensgrundlagen unserer Kinder und Grosskinder. Die Initiative für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft («Grüne Wirtschaft») forderte deshalb, dass die Schweiz bis 2050 nachhaltig wirtschaftet. Die Initiative wurde 2011 lanciert und am 25. September 2016 von der Stimmbevölkerung abgelehnt. Mit der Ablehnung der Initiative hat die Schweiz eine historische Chance verpasst: Auch ohne Verfassungsartikel muss sie ihre Umweltbelastung in den nächsten Jahrzehnten senken.  Während Länder wie Finnland oder die EU längst vorwärts machen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz, gerät die Schweiz zunehmend ins Abseits.

Mehr über die Initiative erfahren

Warum

Für die Umwelt
FÜR DIE WIRTSCHAFT
Für die Konsumenten

Jetzt aktiv werden